Stutzensanierung im Kanal

Stutzensanierung

Janssen Process-Stutzensanierung mit DIBt Zulassung

Das zuverlässige und umfängliche Stutzensanierungsverfahren
  • Dauerhaft - durch Verpressen von hochwertigem Silikatharz

  • Schäden im Hauptkanal und Seitenlauf werden in einem Arbeitsgang saniert

  • Sanierung auch unter stark drückendem Fremdwasser möglich

  • Weit in den Hausanschluss reichende Satellitenblase mit TV-Kamera zur Beobachtung

  • Einsetzbar für Hausanschlüsse DN 100 bis DN 200, Hauptkanal DN 200 bis DN 600

  • Stutzensanierung bei gleichzeitiger Verpressung von Ringräumen zwischen Liner und Altrohr

  • DIBt zugelassen (Zulassungsnummer: Z-42.3-435)


© Dorr GmbH & Co. KG,
Kanalsanierung - Kaufbeuren - Im Hart 13 - E-Mail - www.dorr.de