Bau- und Abbruch-
    abfälle ENTSORGEN 

    Bau- und Abbruchabfälle umweltfreundlich entsorgen mit Dorr

    Gemischte Bau- und Abbruchabfälle / Baumischabfälle bestehen aus verschiedenen Stoffen und Abfallarten, die bei sämtlichen Bau-, Abriss- oder Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden anfallen. Sie setzen sich aus mineralischen und nicht-mineralischen Materialien zusammen und sind deshalb nicht mit den klassischen Bau- und Abbruchabfällen (Bauschutt) zu verwechseln.

     

    Unterschied zwischen Bauschutt und gemischten Bau- und Abbruchabfällen

    Bauschutt besteht ausschließlich aus mineralischen Abfällen und muss sortenrein getrennt werden. Die getrennte Erfassung unterliegt dabei strengen Qualitätsmerkmalen. Baumischabfall besteht im Gegensatz zu Bauschutt wie beschrieben sowohl aus mineralischen als auch nicht-mineralischen Abfällen. 

    Generell gilt: Schadstoffhaltige, gefährliche Baustellenabfälle wie faserige Dämmmaterialien, kohleteerhaltige Dachbahnen, Asbestzement (z.B. Eternitplatten) und Fassadendämmung aus Styropor (HBCD) dürfen nicht zusammen mit Baumischabfällen entsorgt werden. Für diese Abfallarten muss eine separate Entsorgung stattfinden und es wird ein gesetzlich vorgeschriebenes Nachweisverfahren (eANV) benötigt. Dasselbe gilt für flüssige (gefährliche) Abfälle wie bspw. Farben, Lacke o.ä. 

    Seit 1. August 2017 gilt sowohl für Bau- und Abbruchabfälle als auch Baumischabfälle die neue, bundesweit gültige Fassung der Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV)

    Hintergrund: Im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft schöpfen wir das bestehende Verwertungspotenzial weitgehend aus und schonen damit wertvolle Rohstoffe und Ressourcen.

    Gut sortiert spart Geld

    Eine sorgfältige Trennung garantiert eine bestmögliche Verwertung und spart Geld, wenn wir als Ihr Entsorgungspartner aufgrund einer nicht sachgemäßen Befüllung kostenpflichtig nachsortieren müssen. Selbstverständlich erhalten Sie im Vorfeld von uns alle relevanten Informationen und den für Sie geeigneten Sammelbehälter. 

     

    Laden Sie sich hier das Datenblatt „Bau- und Abbruchabfälle“ herunter: Download - PDF 207KB

     

    Nähere Informationen zu den geeigneten Sammelgefäßen und Containern finden Sie hier.

     

    Newsletter abonnieren